Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit….

… ist professionell durchgeführte soziale Arbeit in der Schule mit den Menschen, die dort lernen und arbeiten.

 

Die Hilfen und Unterstützungsangebote richten sich an die SchülerInnen und Schüler sowie an Eltern und Lehrkräfte.
Alle Angebote können kostenlos, freiwillig und wenn gewünscht, anonym in Anspruch genommen werden.

 

Wir bieten eine gemeinsame Suche nach Lösungen

Für Schülerinnen und Schüler:

  • Einzel-& Gruppengespräche zu allen persönlichen, schulischen oder familiären Themen
  • Konfliktklärung
  • Orientierung/ Lebensplanung
  • Projekte
  • Sozialtraining (Einzel- u. Gruppentraining)
  • Hilfen bei Schulmüdigkeit und Schulverweigerung
  • Hilfestellung für das Leben in zwei Kulturen
  • Angebote zur schulischen Leistungssteigerung

 Für Lehrerinnen und Lehrer:

  • Kollegiale Beratung
  • Teilnahme an Elternabenden und Klassenkonferenzen
  • Teilnahme an Teamberatungen
  • Hospitation und Reflexion
  • Vermittlung von Netzwerkpartnern

Für Eltern:

  • Gespräche/Beratung
  • Hausbesuche
  • Vermittlung zu Netzwerkpartnern
  • feste Sprechstunden:

 

Mittwoch: 8:00 bis 9:00 Uhr und 16:00 bis 16:30 Uhr und nach Vereinbarung

  • Elterncafe 1. Donnerstag im Monat 8:00 bis 9:30 Uhr
  • Eltern-Kind-Nachmittage

 

Für geflüchtete Familien und Familien mit Migrationshintergrund

  • feste Sprechstunde: Donnerstag 9:00 bis 10:00 Uhr und nach Vereinbarung
  • Beratung
  • Formularhilfe bei Bedarf
  • Erlernen von Kulturtechniken

 

Prinzipien:

  • Freiwilligkeit
  • Ansprechbarkeit zu (fast) jedem Zeitpunkt
  • Offenheit für alle Schülerinnen und Schüler/ Lehrkräfte / Eltern
  • Akzeptierende Sozialarbeit – respektvoller Kontakt mit dem Ratsuchenden und Wertschätzung
  • Vertraulichkeit – Wahrung der Schweigepflicht
  • Ressourcenorientiertes Arbeiten- Stärkung und Erweiterung der Kompetenzen